Die Pilzsaison....

September 29, 2013 Stephanie Berger 8 Comments

bevor es wieder den wöchentlichen "Was-haben-Bergers-so-am-Wochenende-getrieben?"-Bericht
gibt hab ich hier noch ein Kärtchen und ein Layout für euch.

Das Kärtchen ist nicht gescrappt - nein nur gestempelt.
Gott wie lange ich das schon nicht mehr gemacht habe - einfach nur gestempelt.
Aber mit den schicken neuen Stempeln von meiner liebsten Stampin'Up Demonstreuse Juliane...
hachz da darf das schon auch mal sein...



Und ein Layout hab ich auch noch für euch...
Auch hier habe ich wieder den wunderschönen Schmetterling von Stampin'Up verwendet
und auch wieder meine Lieblingsalphas von AufdeineWeise (Profi in Schwarz)

Das Layout ist nach dem aktuellen Sketch No. 99 von Sketchabilities entstanden...




Und das Wochenende...
wie schon im Titel erwähnt - die Pilzsaison hat uns wieder.
Nachdem Herr Berger schon die vergangene Woche jeden Tag erzählt hat, wie viele Pilze er vom
Fahrrad aus gesehen hat, hat es uns heute nicht mehr gehalten.
Tja und es hat auch für ein paar Pilze zum Trocknen gereicht.

Keine Sorge -  die hier haben wir nicht mitgenommen.



Gestern nach Schule und Einkaufen (Lebensmittel) und Shoppen (Klamotten) sind wir mit Juliane und Ihrem
Größten zum historischen Markt in Großbottwar...

Lecker essen und ein bisschen kucken....


Ja, wieder ein wunderschönes Wochenende...

Ich wünsch euch eine schicke Woche
Liebste Grüße

8 Kommentare:

Vielen Dank fürs Vorbeischauen und deinen Kommentar

Wie man einen Fenchelhasser umerzieht...

September 26, 2013 Stephanie Berger 7 Comments

dazu kommen wir gleich...

Erstmal will ich schnell noch eure Fragen zur Ombre-Schüssel beantworten....

Mauze hat gefragt, wie lange ich die Schüssel trocknen lasse: Also je nach Menge der Schichten,
zwischen einem und zwei Tagen... das reicht aber meist vollkommen.

Scrapperia - Der Kleister wird tatsächlich nicht mal schlecht. Der ist schon dickflüssig
und es muss nur noch ein klein wenig Wasser dazu - dann kann man es aber mit Deckel
drauf richtig lang aufbewahren. Ich finds viel besser wie das Pulver früher.

Dann hab ich auch noch ein Layout für euch.
Ich hab mir diesmal Sketch Nr. 68 von Keeping the Best geschnappt und den gleich mal gedreht...
Endlich hatte ich mal eine Idee für diese Fotos...

Wie das Hintergrundpapier heißt, weiß ich leider nicht mehr...
Die schwarzen Alphas sind aus dem Profi-Kit von AufdeineWeise - ich liebe diese Alphas,
die kann man überall verwenden und es sind soooooooo viele im Kit....
Die Manila-Tags sind ebenfalls von AufdeineWeise (Größe No. 4)
und die hübschen Kleckse sind wieder die tollen Gorgeous Grunge Stempel von
Stampin'up (zu erstehen hier)



Und jetzt hab ich noch ein ganz schnelles Salat Rezept für euch - mit FENCHEL...
Ich mochte Fenchel nie wirklich.... aber genau wie bei Kürbis lasse ich mich gerade von einem
Besseren belehren...

Für den Salat braucht Ihr:
(zwei Portionen die für ein Abendessen reichen)

zwei mittelgroße bis große Fenchelknollen
drei Orangen
einen Ziegenkäse (die in Salzlake eingelegten)
Salz und Pfeffer
1-2 EL Ölivenöl
70 g Cashewkerne

Und jetzt wird es ganz einfach.... Alles klein schneiden (auch die Cashews etwas kleiner hacken),
zusammenwerfen, Salz und Pfeffer nach Belieben - Öl drüber, umrühren, fertig...

So es sogar ich FENCHEL - im Moment sogar einmal in der Woche...grins





Lasst es euch schmecken...

Liebste Grüße



7 Kommentare:

Vielen Dank fürs Vorbeischauen und deinen Kommentar

Schüssel in Ombre {DIY}

September 24, 2013 Stephanie Berger 12 Comments

heute gibt es mal wieder etwas anderes....
Eine hübsche Selfmade-Schüssel.



Wie ihr vielleicht wisst, matsche ich gern mit Pappmache.
Mittlerweile gibt es auch so netten Kleister - da ist sogar das Anrühren nicht mehr ganz so
nervig... und da hab ich mir gedacht, da muss doch auch ein Deko-Schüsselchen mit gehen.
Ich werde Sie wahrscheinlich als Geschenkverpackung benutzen.

Und weil meine Kamera ja immer in der Nähe steht, hab ich euch die
Entstehungsschritte dokumentiert...

Ihr braucht.....

Papier (ich hab ein altes - wirklich ein altes und kaputtes - Buch genommen)
Kleister (Methylan gibt es schon fertig!!!)
Frischhaltefolie
wer mag: Strukturpaste
Farbe

Zuerst legt ihr eure "Vorlage"-Schüssel mit Frischhaltefolie aus...


Dann zerschnipselt ihr euer Papier und kleistert es schön dick mit Kleister ein...
am besten auch schon die Folie vorher einmatschen.
Ich habe drei Schichten Papier benutzt damit es auch stabil wird.
Wer es als Schüssel für schwerere Sachen benutzen will, sollte noch ein bis zwei Schichten mehr
draufkleistern...

Auch richtig schön über die Ränder hinaus kleben....


Dann das Ganze richtig gut trocknen lassen.

Durch die Frischhaltefolie lässt sich alles gut aus der "Vorlage"-Schüssel rausmachen.
Danach vorsichtig die Frischhaltefolie vom Pappmache lösen.



Dann das Ganze umdrehen und die "Vorlage"-Schüssel wieder drauf stülpen,
so kann man besser die überstehenden Ränder mit dem Cuttermesser abschneiden.

Wer will, kann das dann gleich anmalen.

Ich hab vorher eine Schicht Struckturpaste aufgetragen.


Als das dann trocken war, hab ich mir Acrylfarben den Ombre-Look gezaubert und
dann mit goldenem Edding die Kleckse drauf gemacht...





Soderle ich hoff es hat euch gefallen.
Viel Spaß beim Nachmachen.

Ich würd mich freuen, in Zukunft die ein oder andere Sache aus Pappmache zu sehen

Liebste Grüße

12 Kommentare:

Vielen Dank fürs Vorbeischauen und deinen Kommentar

Was ein erfolgreiches....

September 22, 2013 Stephanie Berger 14 Comments

aber bevor ich euch mit den "immer wieder Sonntags"-Geschichten nerve,
zeige ich euch erstmal das Layout, was ich für gleich zwei Challenges vorbereitet habe....

Einmal hab ich mir den aktuellen Sketch von [Creative.Mango] zur Hand genommen
und dann habe ich mich rein farblich vom MoodBoard No. 9 vom JotMagazine inspirieren lassen...

Rausgekommen ist dabei das hier:

Manila Shipping Tags No. 4 - AufdeineWeise
Klecksstempel "Gorgeous Grunge" von Stampin'up über Julie Stampin Time
Tolle Tasse: Made by Menne




Hach und jetzt zum Wochenende...

Bergers müssen sich ja schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken anfreunden,
sich bald von Ihrer geliebten Couch zu trennen...schweren Herzens...
Wir brauchen ja aber auch eine neue Couch... Also haben wir uns auf den Weg gemacht.
Wir wollen ja auch ein spezielles Sofa... also ein mit einer so tiefen Sitztiefe, dass man bequem
nebeneinander liegen kann... das haben wir jetzt und möchten es nicht missen...

Letztes Wochenende haben wir schon ein Model gesehen, das hat uns beide begeistert.
Da es aber noch größer war wie unseres jetzt mussten wir erstmal heim und messen.
Und schon nach der ersten Nacht wurden wir unsicher, ob es nicht doch zu speziell war...

Also gestern noch ein anderes Möbelhause - und siehe da. Dort stand es dann.
Und hat uns wochenlanges Suchen gespart... allerdings wird unseres braun...

Das ist so tief, dass gerade meine Füße vorn über den Rand kucken wenn ich mich
ganz nach hinten setze.... und ich hab lange Beine.


Heute morgen dann habe ich nach Kuchenbacken, Frühstück, Putzen, die Terrasse auf Vordermann gebracht.... hach Leutchens der Herbst ist da...



und danach sind wir auf die ersten Flohmärkte der Saison...
und das ziemlich erfolgreich wie ich finde..

isses nicht genial? Sieben Steingut-Schüsseln, ein toller Echtholzbilderrahmen und
DIESE Prinzessin für 20 Euro....



Erfolgreich war ich auch in Sachen Häkel-Mütze. FERTIG.
Weniger erfolgreich ist, dass sie an Menne echt blöd aussieht....
(mir steht sie zwar besser aber blöd sieht es trotzdem aus)



So ich bin mal noch den Abend geniesen..

Liebste Grüße und einen tollen Wochenstart

14 Kommentare:

Vielen Dank fürs Vorbeischauen und deinen Kommentar

Ja ja... ich weiß

September 19, 2013 Stephanie Berger 11 Comments

ihr mögt meine "Zunge-raus-Bilder" nicht so wirklich.
Aber ab und an gibt es halt noch welche und die wollen dann auch verscrappt werden.

Daher - für alle, die es sehr stört... einfach nicht weiterkucken.

Für den Titel hab ich die schicken "Lisa" Alphas in grau von AufdeineWeise verwendet
(pssssst... Dort gibt es "Maria" gerade zum Schnäppchenpreis....)

Die golden Kleckse sind mit Edding gemacht...
Das Band hab ich bei meiner Lieblings-Stampin'up-Demonstreuse Julie bestellt...



So und jetzt bin ich mich mal wieder der Häkel-Mütze widmen.
Nicht, dass ich nicht schon lange fertig gewesen wäre. Aber der Herr der sonst Kleidergröße "S" trägt
hat nen Kopf in "XXL" (oder ich hab einfach zu eng gehäkelt...) naja
Übung macht den Meister.....

Danke für eure lieben Kommentare und Tipps...
toll, wie viele auch noch anderen Handarbeiten nachgehen...

Liebste Grüße

11 Kommentare:

Vielen Dank fürs Vorbeischauen und deinen Kommentar

Die weltbesten... {Life.Paper.Scrapbook}

September 17, 2013 Stephanie Berger 13 Comments

Fischbrötchen gibt es... wie soll es auch anders sein... direkt an der Küste.
Und so haben Bergers jeden Tag reichlich davon gegessen, als sie an der Ostsee waren.

Das musste natüüüüüüüüüürlich auch auf ein Layout.

Gescrappt ist das Ganze nach dem September Sketch von Life.Paper.Scrapbook
der sich für die Fotos einfach angeboten hat (okay eigentlich gibt es vom Fischbrötchen-Essen
noch ein Bild Nr. 3 - aber mein mampfiges Gesicht wollte ich dem Album nicht antun)



Hach und ich hatte ja vor einiger Zeit mal erwähnt, dass ich ab und an nun auch mal was anderes machen
will - ihr wartet sicher immer noch, wann ich wohl damit mal anfange....

"Zwangszweiße" musst ich jetzt damit anfangen...

Herr Berger hätte nämlich gern eine Wintermütze.
Aber... Herr Berger mag die, die er hat nicht - und noch viel weniger die, die es zu kaufen gibt...
Tja jetzt muss ich nach zwanzig Jahren Häkelpause zur Nadel greifen.... kreisch.
Gott sei dank ist der ganze Spaß jetzt grad "in" und Anleitungen für die,
die vergessen haben wie es geht gibt es gerade überall zu erstehen....

Dank der netten Myboshi-Hilfe geht es einigermaßen.
Es sieht zwar noch ganz schon krumm aus, aber Herr Berger, der es unbedingt auch
versuchen wollte, ist über die Luftmaschenreihe nicht mal hinausgekommen
(womit wir jetzt noch mehr Wolle über haben und ich auch noch eine zweite häkeln
muss...augenroll - aber Übung macht ja den Meister)

Ach ja - haben die Häkler unter euch nen Trick wie sie beim Zählen nicht durcheinander kommen?????

Liebste Grüße

13 Kommentare:

Vielen Dank fürs Vorbeischauen und deinen Kommentar